Autor

Wer schreibt hier eigentlich?

Ganz kurz zu mir. Mein Name ist Felix, ich bin 30 Jahre und in der Industriestadt Chemnitz beheimatet. An der Technischen Universität Chemnitz habe ich Automobilproduktion studiert und anschließend knapp vier Jahre in der Region als Planungsingenieur gearbeitet. Und irgendwie bin ich dann vom Wandel der Arbeitswelt betroffen gewesen. Oder doch nicht? Ehrlich gesagt weiß ich das nicht so genau, aber ich versuche es hier herauszufinden.

Der Mangel an Fachkräften wird derzeit allgegenwertig unter Arbeitgebern sowie Arbeitnehmern diskutiert. Dabei fallen häufig Begriffe wie Geschäftsrisiko, Digitalisierung, Innovationskraft, Arbeiten 4.0 oder auch demografischer sowie technologischer Wandel.

Dabei ist das Thema Fachkräftemangel unmittelbar mit dem Wandel des Arbeitsmarktes verbunden. Nicht selten ist der Mangel nur ein Symptom verpasster Veränderungen.